top of page

1. August Rede - Mut zur Veränderung

Gedanken zu meiner 1. August Rede...


Ich habe sehr viel Anerkennung und Achtung vor jedem Menschen, der sich raus wagt und versucht Dinge zu ändern.


Vor jedem, der sich zeigt und die Welt versucht auf die eigene Art und Weise zu einem besseren Ort zu machen. Vor jedem, der sich auf eine Bühne stellt und den Mut hat vor anderen zu sprechen. Vor jedem, der oder die ein Buch schreibt, einen Podcast macht, eine eigene NGO gründet, einen YouTube Channel aufbaut und einfach ins Handeln kommt.

Ich bin stolz auf dich!

Weil ich weiss, welchen Mut es kostet, ich weiss, durch welche Zweifel du dich kämpfen musst und ich weiss, wie weh es tut, falls du im Aussen genau dafür Ablehnung erfährst.

Ich weiss, was es kostet, immer wieder aufzustehen, an dich selbst zu glauben und deinem Herzen zu folgen.


Natürlich wäre es so viel leichter, einfach nichts von all dem zu tun, natürlich wäre so viel leichter sich auf die Seite derer zu stellen, die ihre Selbstzweifel dadurch versuchen zu kompensieren, indem sie andere schlecht machen oder ihre Arbeit hervorheben, indem sie die Arbeit anderer zerreissen. Und mit Sicherheit ist es auch einfacher, andere zu kritisieren anstatt sich selbst vorne hinzustellen.


Hab keine Angst, fühl dich nicht länger schuldig und trenne dich nicht von dir! Traue dich, aussergewöhnlich zu sein. Traue dich, den Status Quo zu challengen und so „naiv" zu sein, dir vorstellen zu können, dass es auch anders geht.


Genauso verrückte Menschen braucht es - denn wir werden unsere Probleme auf dieser Welt niemals auf die gleiche Art und Weise lösen können wie sie entstanden sind.


Danke das du dich traust...


Rede hier zum download...

1. August Rede 2023 - Mut zur Veränderung
.pdf
Download PDF • 605KB



219 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page