Heiße Tipps für den Mann

Das richtige Timing, die richtigen Reize

und ein bisschen Folter ...


Du wirst eine wesentlich enthusiastischere Reaktion auf deine sinnlichen und sexuellen Bemühungen erleben, wenn du sicherstellst, dass die Frau schon ein wenig erregt ist, bevor du ihre intimsten Stellen berührst. Reize und umkreise ihre Hotspots, täusche Berührungen an und berühre sie nur sehr zaghaft, ehe du dich ihnen mit voller Aufmerksamkeit widmest. Arbeite dich von außen bis ins Zentrum der Erregung vor. Kreise deine Beute ein, anstatt direkt auf dein Ziel zuzuhalten. Die große Herausforderung liegt darin, sie dazu zu inspirieren, sich zu öffnen und sich dir entgegenzuwölben, dich zu ihr einzuladen und dich in sich aufnehmen zu wollen. Wenn du zu früh in ihre Spalte eintauchst, wird sie sich nur zusammenziehen, einfrieren und sich verschließen. Im Grunde gilt: Immer, wenn du spürst, dass sie sich zusammenzieht oder zurückzieht, bist du zu früh vorgedrungen. Es ist besser, dich zu langsam deinem Ziel zu nähern als zu schnell!


Das ist es, worüber sich die Frauen am häufigsten beschweren, also beweise, dass du nicht zu denen" gehörst, und nimm dir die Zeit, ihren ganzen Körper zu erwecken, ihr Begehren zu entfachen und ihrer erotischen Energie genügend Zeit zu geben, sich in ihrem sexuellen Zentrum zu sammeln, ehe du selbst dort einrückst.



283 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen