OSHO Heart Meditation™️

Wer von euch hat diese wundervolle Meditation schon einmal gemacht?


„Es ist eine der bedeutendsten Methoden. Wenn du einatmest, stelle dir vor, dass du all das Unglück aller Menschen der Welt einatmest. All die Dunkelheit, all die Negativität, all die Hölle, die überall existiert, das atmest du ein. Nimm es in dein Herz auf.

Dies ist die Methode des Mitgefühls: nimm alles Leiden auf und schütte es als Segen wieder aus.

Du wirst erstaunt sein, wenn du das tust. In dem Moment, in dem du alles Leiden der Welt in dir aufnimmst, ist es kein Leiden mehr. Das Herz wandelt die Energie sofort um. Das Herz ist eine transformierende Kraft: Nimm Leid in dich auf, und es wird in Glückseligkeit verwandelt. Dann schütte sie aus.

Wenn du erst einmal gelernt hast, dass dein Herz diese Magie, dieses Wunder vollbringen kann, möchtest du es immer und immer wieder machen. Versuche es. Es ist eine der praktischsten Methoden – ganz einfach. Und sie bringt augenblicklich Resultate hervor. Mache es heute, und sieh was passiert.”


„Und bevor du das mit der ganzen Existenz machen kannst, musst du zuerst bei dir selbst anfangen. Dies ist eins der grundlegendsten Geheimnisse des inneren Wachstums. Du kannst nichts mit anderen machen, bevor du es nicht zuerst bei dir selbst gemacht hast.

Was immer du mit anderen machen kannst, musst du zuerst mit dir selbst gemacht haben. Das ist das Einzige, das du weitergeben kannst. Du kannst nur das weitergeben, was du besitzt. Was du nicht hast, kannst du nicht weitergeben.”


In dieser Meditation, die auf einem kleinen Fragment von Atisha, dem Begründer des tibetischen Buddhismus, basiert, lässt du alles Leiden – dein eigenes und das aller Wesen dieser Welt – auf deinem Einatmen reiten und dein Herz erreichen. Das Herz kann Wunder vollbringen. Es transformiert die Energie sofort. Du nimmst Leid in dich auf, und es wird in Glückseligkeit umgewandelt. Beim Ausatmen dann verströmst du diese Glückseligkeit in die ganze Existenz.

Die Meditation hat keine bestimmte Form. Die Form, die hier benutzt wird, funktioniert am Anfang gut, und du kannst sie später so umgestalten, wie es dir gefällt.


Die Meditation kann mit ihrer speziellen OSHO Heart Meditationsmusik gemacht werden, sie zeigt die verschiedenen Phasen an und unterstützt sie energetisch.

Weiter unten findest du, wo diese Musik erhältlich ist.


Anleitung:

Die Meditation dauert 50 Minuten und hat vier Phasen. Während der ersten drei Phasen kannst du stehen, dich bewegen, sitzen oder liegen, wie es sich für dich natürlich ergibt. Die Augen sind offen oder geschlossen. Die Meditation ist beendet, wenn du drei Gongschläge hörst.


Erste Phase: 5 Minuten

„Gehe in das Herz.”

Richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Körper und deine Atmung, fühle, dass du hier und jetzt bist. Richte dann deine Aufmerksamkeit auf dein Herz-Chakra, dem Energiezentrum in der Mitte deiner Brust. Wenn es dir hilft, lege eine Hand oder beide Hände auf dein Herz-Zentrum.

Nimm beim Einatmen jeden Atemzug in dein Herz auf, verströme beim Ausatmen jeden Atemzug aus dem Herzen.


Zweite Phase: 15 Minuten

„Beginne bei dir selbst.”

Fang mit deinem eigenen Unglück an, fühle es so intensiv wie möglich: den Schmerz, die Wunden und das Leiden deines ganzen Lebens. Nimm es an und heiße es willkommen.

Atme dein Leiden ein ... Nimm es in dein Herz auf ... Lass es sich dort in Freude, in Glückseligkeit verwandeln. Dann atme all die Freude und Glückseligkeit aus. Verströme dich in die Existenz.

Du kannst in Tönen, Worten, Gesten und Bewegungen ausdrücken, was in dir geschieht, oder du kannst es in Stille geschehen lassen.


Dritte Phase: 15 Minuten

„Schließe alle Menschen dieser Welt mit ein.”

Jetzt erweiterst du den Prozess. Du nimmst das ganze Unglück aller Lebewesen bedingungslos in dich auf – sei es das deiner Freunde oder Feinde, deiner Familie oder Fremder. Nimm es an und heiße es willkommen.

Atme all dieses Unglück ein, die ganze Hölle ... Nimm es in dein Herz auf ... Lass es sich dort in Freude, in Glückseligkeit verwandeln. Atme all die Freude, die Glückseligkeit aus. Verströme dich in die Existenz.

Du kannst in Tönen, Worten, Gesten und Bewegungen ausdrücken, was in dir geschieht, oder du kannst es in Stille geschehen lassen.


Vierte Phase: 15 Minuten

„Komm zurück.”

Ziehe deine ganze Aufmerksamkeit von der Welt zurück, von anderen und auch von dir selbst.

Lege dich mit geschlossenen Augen hin, werde ruhig und still.


Anmerkung:

Wenn du erst einmal erfahren hast, wie Schmerz und Leid durch den Atem und das Herz in Freude umgewandelt werden können, möchtest du diese Methode vielleicht im Stillen immer dann anwenden, wenn Menschen oder Ereignisse in deinem Umfeld dich dazu veranlassen.


Und hier bekommt ihr die Originalmusik dazu: https://shop.osho.com/de/musik-fuer-osho-meditationen/osho-heart-meditation-mp3s



#osho #meditation

10 Ansichten0 Kommentare

© Soultouch 2020-2021. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutzerklärung