Tantra-Arten

schwarz, rot, weiss und Neo-Tantra


Wer sich mit Tantra befasst, hat bestimmt auch schon von schwarzem, rotem, weissem und Neo-Tantra gehört.


Das Ziel beim schwarzen Tantra besteht darin, die höheren Bewusstseinszustände, die durch die Praxis erlangt werden, für egoistische Zwecke einzusetzen.

Beim roten Tantra kommt es zur Vereinigung.

Im Mittelpunkt des weissen Tantra steht die Reinigung des Geistes durch diverse, rituelle Praktiken.


Und das Neo-Tantra, mit welchem wir uns hier beschäftigen, ist ein Massageablauf, bei welchem der ganze Körper berührt wird, inkl. Intimbereich, wo es jedoch zu keiner Vereinigung kommt und die Berührungen nicht den Orgasmus zum Ziel haben.


Es geht vielmehr um die wahrnehmung des eigenen Körpers wodurch ihr in eine höhere Bewusstseinsebene gelangen könnt. Es geht um die Einheit von Körper, Geist und Seele durch Berührung am ganzen Körper, Meditationen sowie Yoga-Praktiken.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen